Ingrid Stoeckmann

Bridgelehrerin, Turnierleiterin, guter Geist unserer Bridgereisen

… hat im Jahre 1981 mit dem Bridgespielen angefangen (Es wird nicht verraten, in welchem Alter, Sie können mit dem Rechnen aufhören). Ingrid Stoeckmann spielt mit ihrem Team derzeit in der 3. Bundesliga (hatte aber auch schon Auftritte in der 1. und 2.Bundesliga), nahm an verschiedenen Deutschen Meisterschaften teil und krönte ihre Erfolge mit einer Bronze-Medaille bei den Deutschen Damen Meisterschaften. Darüber hinaus hat sie schon zweimal den begehrten Titel der „Mrs Wyk“ auf dem DBV-Bridge-Festival auf Föhr gewonnen.

Neben ihren Erfolgen als Spielerin kann Ingrid Stoeckmann aber auch auf eine lange Karriere als Turnierleiterin zurückblicken. Sie ist in Besitz eines Turnierleiterzertifikates in Silber, was sie dazu berechtigt, auch Deutsche Meisterschaften zu leiten. Als Regelexpertin hält Ingrid Stoeckmann während unserer Reisen auch kleine Regelseminare und Sonderunterrichte ab, die ganz auf den Bedarf der Gruppe zugeschnitten sind. Vor allem aber hat Ingrid Stoeckmann immer ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte unserer Gäste und schafft es in der Regel auch, diese mit ihrer liebenswürdigen und energischen Art sofort aus dem Weg zu räumen. Als „guter Geist“ unserer Bridgereisen ist Ingrid Stoeckmann einfach unverzichtbar.

(c) mg